About Grundschule

Posts by Grundschule:

Siegerehrungen 2024

Mit dem Ende des Schuljahres wollen wir es nicht versäumen, unsere letzten Wochen nochmal Revue passieren zu lassen. Neben Sportveranstaltungen (ADAC-Turnier und Sportfest) und einem Mathematik- Wettbewerb (Känguru- Wettbewerb), möchten wir auch die Kinder ehren, die auf der Schulfahrt bei der Märchenrallye und der Zimmerolympiade die ersten Plätze belegt haben. 

Reisetagebuch: Schulfahrt

Tag 1: Unser erster Tag startete voller Aufregung und Vorfreude mit einer Busfahrt nach Müden zur Jugendherberge. Nach dem Einrichten der Zimmer ging es zum Mittagessen. Als der erste Hunger durch die leckere Pizza und das Salatbuffet gestillt wurde, versammelten wir uns, um gemeinsam den Wildpark Müden zu besuchen. Nach einer kurzen Wanderung durch die Natur Müdens, direkt an der Örtze entlang, wurden wir im Wildpark von Waschbären, Marderhunden, verschiedenen Vögeln, Rehen und Elchen empfangen. Mit einer zweistündigen Erkundungstour konnten die Kinder viel über die einzelnen Tiere lernen und vieles Neues im Park entdecken. Zum Abschluss ging die gesamte Schule zur Fütterung der europäischen Elche, wo die Schülerinnen und Schüler die Tiere näher beobachten sowie Fragen stellen konnten. Trotz des regnerischen Wetters hatten alle viel Spaß und Freude. Angekommen wieder in der Jugendherberge, gab es auch schon zeitnah Abendbrot. Gesättigt und geschafft vom Tag fielen einige Kinder bereits erschöpft ins Bett, während andere den Abend noch nutzten, um zu spielen oder kleine Pyjamapartys in ihren Zimmern zu feiern. So endete der erste gelungene Tag der Schulfahrt. 

Tag 2: Nach der ersten überstandenen Nacht und den ersten sichtbaren Augenringen der Lehrerinnen begann unser zweiter Tag mit einem ausgewogenen Frühstück. Neben Brot und Brötchen konnten die Kinder auch zu Cornflakes, Müsli oder verschiedenen Obstsorten greifen. Anschließend ging das Tagesprogramm auch recht zügig los. Um 9 Uhr startete bereits ein kleines Waldprojekt, indem die Schülerinnen und Schüler mehr über den Wald, das Leben darin und seinen Nutzen sowie Funktionen für uns erfahren konnten. Die Köpfe rauchten bereits vom Zuhören, sodass der Vormittag mit einer kleinen Expedition im Wald oder einer Partie Fußball abgeschlossen wurde. Nach einem leckeren Mittagessen, bestehend aus Fisch, Kartoffelbrei und Gemüse, wurde das straffe Tagesprogramm fortgesetzt. Mit einer Märchenrallye konnten die Kinder einerseits den Ort erkunden und ihre frisch erworbenen Karten- sowie Märchenkenntnisse einsetzen. Beendet wurde der Tag mit einer Badesession in der Örtze. Bei bestem Wetter planschten, schwammen und tobten die Kinder im kühlen Wasser. Nun geht es auf zum Abendbrot, bevor die ersten Koffer gepackt werden und der morgige Tag ganz im Fokus der Abreise steht. 

Laufen ohne Schnaufen

Bei bestem Sportwetter führte die GS Radenbeck auch in diesem Jahr wieder ihren Laufwettbewerb unter dem Motto „Laufen ohne Schnaufen – Wir machen keine Pausen“ durch. An dem Laufabzeichenwettbewerb nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 bis 4 der Grundschule Radenbeck und die Schulkindergruppe des Kindergartens Ohrdorf teil. 62 Kinder waren angetreten, um ihre Ausdauerfähigkeit beim Laufen rund um das Spielfeld des SSV Radenbeck unter Beweis zu stellen. Drei Laufdisziplinen waren zu absolvieren: 1. Stufe: 15 Minuten; 2. Stufe: 30 Minuten; 3. Stufe: 60 Minuten.

Die Lehrkräfte und Erzieherinnen des Kindergartens überwachten das Laufen und spornten immer wieder zum „Durchhalten“ an. Das soziale Miteinander war enorm. Die Großen zogen die Kleinen mit und motivierten sich gegenseitig. Von den 62 Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben 43 Kinder die 3. Stufe (60 Minuten) geschafft. Alle können auf ihre errungenen Leistungen stolz sein.

Lesetage

Vom 5. Mai bis 8. Mai startete die Grundschule Radenbeck in die kurze Woche mit den Leseprojekttagen. Den Einstieg bildete ein interner Klassen- Lesewettbewerb, um die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Vorlesewettbewerbs auszuwählen. Im Anschluss besuchte uns Thommi Baake, ein Autor und Schauspieler. Mit einer lebendigen sowie unterhaltsamen Lesung mit vielen Mitmach- Momenten, die die Kinder schier von den Bänken rissen, begeisterte er Jung und Alt. Am Dienstag erarbeitete jede Klasse individuell kleine Leseprojekte rund ums Buch. Klasse 4 unternahm einen Ausflug in die Stadtbücherei Wittingen und besuchte dort eine Buchhandlung. Zum Abschluss erhielten alle Schülerinnen und Schüler das Buch “Ich schenk dir eine Geschichte”. Der abschließende Mittwoch stand ganz im Zeichen des Vorlesewettbewerbs. Viele gespannte, aufgeregte Schüler mit viel Vorfreude, aber auch Lampenfieber, lasen einen geübten und ungeübten Text vor. Eine Jury, Dank an Frau Kadi, Herrn Wandke und Frau Hormann-Meyer, entschied schließlich über den Sieger und die Siegerin. Kurz und knapp: Kaum hatten die Lesetage begonnen, waren sie auch schon wieder vorbei!

Zweifelderballturnier in Wittingen

Zweifelderballturnier in Wittingen
Am vergangenen Freitag ging es endlich los. Das Zweifelderballturnier (ehemals Völkerballturnier) fand in Wittingen statt. Die zusammengewürfelte Mannschaft aus Zweit-, Dritt- und Viertklässler*innen der Grundschule Radenbeck trat gegen die Teams der Grundschulen aus Wittingen, Diesdorf und Knesebeck an. Nach einem holprigen Start gegen Diesdorf konnten die Kinder ihr Können unter Beweis stellen und setzten sich gegen die zwei Mannschaften aus Wittingen und einer Mannschaft aus Knesebeck durch. Selbst die nervenaufreibende Niederlage zum Abschluss des Turniers sorgte nicht dafür, dass der Spaß verloren ging. Wir sind stolz auf diese grandiose Teamleistung. Wir möchten uns bei allen Organisatoren und Organisatorinnen für ihr Engagement bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Umweltunterricht

Wie wird Strom erzeugt?

Herr Czimek von der deutschen Umweltaktion, verlost und finanziert von der LSW, besuchte am Donnerstag, den 13.03.2024, die Grundschule Radenbeck. Mithilfe einer Dampfmaschine erklärte er den Kindern der dritten und vierten Klasse, wie Strom erzeugt wird. Aber was hat das mit Kohlendioxid und Klimawandel zu tun? Was hat Zähneputzen mit dem Klimawandel zu tun? Wie kann Strom erzeugt werden, ohne zusätzliches CO2 in die Luft zu pusten? Was passiert mit dem Eisbären? Diese und viele weitere Fragen wurden innerhalb des Umweltunterrichts aufgeworfen und miteinander erörtert. Vielen Dank für den kurzweiligen, anschaulichen Unterricht!

Low-T-Ball-Turnier begeistert Kinder und Schulanfänger

Am 28.02. war es wieder soweit. Das jährliche Low-T- Ball-Turnier der Grundschule Radenbeck fand statt. Neben den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Radenbeck, nahmen auch die kommenden zwanzig Schulanfänger des Ohrdorfer Kindergartens St. Laurentius teil. Ein reibungsloser Ablauf, dank der tollen Vorbereitung und Unterstützung durch Familie Benecke (Spartenleiter Tennis beim SSV Radenbeck- Zasenbeck) sowie der zahlreichen Helferinnen und Helfer, ermöglichte den Kindern eine tolle Sportveranstaltung mit viel Spaß. Unter der souveränen Leitung von Frau Lahmann wurde der Turniertag zum vollen Erfolg. Am Ende des Tages gab es viele strahlende Siegerinnen und Sieger, die stolz mit ihren gewonnenen Medaillen und den Urkunden für das Siegerfoto posierten. Wir bedanken uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die für die Kinder den Tag unvergesslich gemacht haben.

Fasching 2024

Ob Hexe, Zauberer, Clown oder Prinzessin, am Freitag wurde Fasching gefeiert.
Neben einem leckeren Buffet –ein großes Dankeschön an die Eltern-, tanzten, sangen und spielten alle Kinder gemeinsam.
DIe große Polonaise zu Beginn des Vormittags läutete die “Faschingsdisco” ein.
Abgeschlossen wurde der Tag mit einem “Karnevalsvölkerball-Turnier” in der Sporthalle.
Alle hatten sehr viel Spaß und Freude. Der Fasching der Grundschule Radenbeck war also ein voller Erfolg.
Hier einige Eindrücke: